Geschichte

Die Wurzeln unserer Gemeinde lagen in einem EC-Jugendkreis in Ansprung und einem Hauskreis. Während die Jugendlichen leidenschaftlich nach Gott suchten, ihn erkannten und seine noch heute kraftvollen Werke spürten, sahen sich die Älteren im Hauskreis berufen, diese geistliche Erneuerung im Gebet zu begleiten.
Die Geschichte chronologisch zusammengefasst: 
  • Sommer 2001: viel Gebet, Umbau des Jugendraums in Ansprung 
  • Silvesterfeier 2001/02: Überraschung – es kamen viele fremde Jugendliche in den Jugendkreis 
  • 2002: Tanzworkshop, erster Glaubensgrundkurs, Einführung einer Mitarbeiterstruktur, erwecklicher Jugendabend am 30. August 
  • Anfang 2003: es entstehen Mitarbeiterteams in der Jugendarbeit
  • Mai 2003: erster gemeinsamer Gottesdienst der Jugend und des Hauskreises in Ansprung
  • Juli 2003: der damalige Jugendleiter (Rocco Krumpfer) geht zur Jüngerschaftsschule, sein Stellvertreter (Manuel Reinsch) wird neuer Jugendleiter 
  • 30.12.2003: Vereinsgründung des JugAZ e.V. eines der Ziele: Entstehung einer Gemeinde
  • Frühjahr 2004: Glaubensgrundkurse mit Udo Knöfel im Jugendraum in Ansprung, mehr und mehr Leute kommen, nicht nur Jugendliche
  • Sommer 2004: erste Gottesdienste im "Glashaus" der Strobel-Mühle im Pockautal
  • 24.9.2004: Gründung des Vereins Jesus Zentrum Erzgebirge e.V. und Eintragung in das Vereinsregister in Marienberg am 23.11.2004
  • 26.9.2004: offizielle Gemeindegründung mit einem Festgottesdienst in der Silberscheune in Pobershau
  • 29.12.2004: Gründung der "Zwei-Fische-Mission", ebenso als e.V. 
  • 2005: viele Seminare, neue Hauskreise entstehen, erste Teilnahme an Treffen des D-Netzes, erste Frauen- u. Männertreffen, Gemeindefest
  • 4.6.2005: erster Taufgottesdienst am Steinbruch in Ansprung 
  • Frühjahr 2006 bis Oktober 2007: strukturelle Veränderungen und Umbruchsphase, Umzug der Gemeinde (27.5.2006) in das Marienberg-Center
  • Ostersonntag, 23.3.2008: Umzug in die neuen Gemeinderäume im Stadtzentrum Marienbergs